Bodum Kaffeekanne Bistro Nouveau

 
Bodum bistroNOUVEAU Kaffeebereiter (French Press System, Spülmaschinengeeignet), 1,5 liters schwarz

Vorteile: Die Bodum Kaffeekanne Bistro Nouveau ist eine qualitativ hochwertige und gut verarbeitete French Press. Besonders fällt dabei auf, dass der Pressstempel stabil ist und dicht hält, so dass kein loses Kaffeepulver in den Kaffee gelangt.

Nachteile: Die Glaskanne ist leider recht empfindlich. Wenn einem die Kaffeekanne runter fällt, muss man im Anschluss ein Ersatzglas kaufen. Ansonsten wäre eine Isolierung am Boden schön, so dass man auch die heiße Kanne ohne Untersetzer auf einen Tisch stellen kann.

Die Bodum Kaffeekanne Bistro Nouveau und ihre wichtigsten Eigenschaften

Die French Press von Bodum besteht aus einer Kanne aus hitzebeständigem Borosilikatglas. Dieses ist geschmacksneutral, so dass das Kaffeearoma nicht verfälscht wird.

An dem Glas ist ein verchromter Haltebügel angebracht, an dem der schwarze Kunststoffgriff befestigt ist. Auch der Deckel ist aus schwarzem Kunststoff. Es wird Kunststoff für Griff und Deckel verwendet, damit man sich beim Benutzen der Kaffeekanne nicht die Hände verbrennt.

Die Bodum Bistro Nouveau gibt es in drei verschiedenen Größen: , 1,0 l und 1,5 l.

Bedienung

Die Zubereitung von Kaffee in einer French Press ist sehr einfach. Am besten hat man eine trockene und rutschfeste Oberfläche, auf die man die Bodum Kaffeekanne stellt.

Pro Tasse (125 ml) braucht man einen gehäuften Esslöffel oder einen Bodum Messlöffel Kaffeepulver. Für die Zubereitung von Kaffee in einer French Press benutzt man am besten recht grob gemahlenen Kaffee. Wenn das Pulver zu fein gemahlen ist, kann das Sieb verstopfen. Die besten Ergebnisse erzielt man, wenn man Kaffeebohnen frisch vor dem Brühen mahlt. Es gibt viele Kaffeemühlen, die es einem erlauben den Mahlgrad einzustellen.

Auf das Pulver kommt nun heißes (nicht mehr kochendes) Wasser. Nun wird mit einem Plastiklöffel umgerührt (Metall könnte die Glaskanne zerkratzen). Der Pressstempel, der am Deckel setzt wird im Anschluss auf die Kanne gesetzt (so dass der Stempel noch oben ist). Der Deckel sollte dabei so gedreht sein, dass die Ausgussöffnung verschlossen ist.

So sollte der Kaffee mindestens 4 Minuten lang ziehen.

Nun wird der Pressstempel ohne viel Kraft langsam und gerade (!) nach unten gedrückt. Sollte man dies nur schwergängig gehen, darf man nicht mit mehr Kraft drücken! Am besten einfach die Pressstempeleinheit noch einmal heraus nehmen und umrühren. Nun kann man es noch einmal versuchen. Es kann auch sein, dass das Sieb verstopft ist. In dem Fall nimmt man es heraus und spült es einmal durch.

Nun dreht man einfach die Ausgussöffnung in die Position zum Ausgießen und kann sich den fertigen Kaffee einschenken.

Reinigung

Die Bodum Kaffeekanne Bistro Nouveau sollte nach jedem Gebrauch gereinigt, das heißt abgewaschen werden. Dies ist nicht weiter kompliziert und alle Teile sind sogar spülmaschinenfest.

Ergebnis

Das Ergebnis, d.h. der fertige Kaffee, hängt sehr stark von dem verwendeten Kaffeepulver ab. Wenn man grob (am besten frisch) gemahlene, gute Kaffeebohnen verwendet, kann man einen sehr leckeren Kaffee mit der Bodum Bistro Nouveau zubereiten.

Bodum Bistro Nouveau im Test

Ein Testbericht der Bodum Bistro Kaffeekanne liegt leider noch nicht vor, aber es gibt einige Erfahrungsberichte von Kunden.

Bewertung und Preis bei Amazon

Überwiegend wird die French Press von Bodum positiv bewertet, aber es gibt auch einige Kritikpunkte.

In der Regel sind die meisten Kunden mit dem Sieb sehr zufrieden. Besonders wird angemerkt, dass es sehr gut dicht hält und man Kaffee ohne Krümel genießen kann. Allerdings gab es auch negative Bewertungen, da fein gemahlenes Espressopulver sehr wohl durch das Sieb durch kommen kann. Allerdings weist auch der Hersteller darauf hin, dass man die Bodum Kaffeekanne nur mit grob gemahlenem Kaffeepulver verwenden soll.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Glaskanne. Wie es bei Glas ja nicht überraschend ist, muss man mit ihr recht vorsichtig umgehen. Sobald einem die Kanne runterfällt, geht sie kaputt. Zum Glück gibt es aber zu kaufen, so dass man nicht gleich die ganze French Press neu kaufen muss. Wenn einen dies stört, sollte man überlegen auf ein Modell aus Edelstahl zurück zu greifen.

Die Glaskanne hat außerdem den Nachteil, dass der Boden natürlich nicht hitzeisoliert ist. Daher braucht man einen Untersetzer, wenn man die Bistro Nouveau auf einen Holztisch (oder ähnliches) stellen möchte.

Der Griff ist an einem Haltebügel angebracht. Obwohl er fest montiert ist, ist er dadurch etwas wackeliger (das heißt er kann sich etwas mehr bewegen) als bei anderen Kannen, wo der Griff an einem Gestell befestigt ist (wie zum Beispiel bei der Bodum Chambord). Letztendlich ist es Geschmackssache, welches Design einen mehr anspricht.

Dies waren die Kritikpunkte. Weit überwiegend wird aber die gute Qualität der Bodum Bistro Nouveau gelobt. Preislich liegt die Bodum Kaffeekanne im mittleren Bereich. Der Preis hängt natürlich auch vom Modell (bzw. der Größe ab). Die folgende Tabelle zeigt einmal die aktuellen Preise und Bewertungen auf Amazon:

BildGrößemax. FüllmengePreisBewertungErsatzglas
3 Tassen350ml
Bodum bistroNOUVEAU Kaffeebereiter (French Press System, Spülmaschinengeeignet), 1,0 liters schwarz
8 Tassen1000mlEUR 18,463.8 von 5 Sternen
12 Tassen1500ml